Und wer bist du…?

Darf ich mich vorstellen?

Hey Leute!
Ich bin Leon fast 14 Jahre alt und komme von dem Planeten Erde, ich wohne in dem kleinem Dorf Bönen.
Gehe auf die Realschule, weil ich natürlich kein Streber bin geh ich nicht auf das Gymnasium und da ich natürlich auch kein Ghetto-Assi bin gehe ich natürlich auf nicht auf die Hauptschule.

Warum ich blogge?
Nunja das ist eigentlich sehr leicht beantwortet, ich habe spaß daran meine Meinungen mit anderen Leuten zu teilen und vieleicht meine Leser auch in manchen Sachen ein bisschen aufzuklären oder zu belehren.

Achso, wenn ihr meinen Blog lest wäre es glaube ich gut geeignet wenn ihr den “Ironie Schalter” in eurem Kopf einschaltet!
Und um eins von anfangan klar zustellen, ich bin nicht rassistisch und habe nichts gegen Schwule, Bisexuelle, Gymnasiasten, Hauptschüler oder sonst irgendjemanden!

MfG Leon ;)

PS: schreibt mir weitere Fragen in die Kommentare, ich werde sie beantworten – irgendwann :)!

About these ads

Schlagworte: , , , , ,

7 responses to “Und wer bist du…?”

  1. Dadaaaa ;* says :

    Welche Note hast du in Deutsch? (:

  2. leonlabert says :

    4+ :D
    Ich weiss das meine Rechtschreibung fürn Arsch ist :)!

  3. Dadaaaa ;* says :

    Und deine Kommasetzung auch :D

  4. Gedankenchaos says :

    Hey Leon,

    ich bin mir gerade nicht sicher, ob du überhaupt für kontruktive Kritik offen bist, aber ich versuche es trotzdem. Wenn du weiterhin bloggen willst, wirst du auch über kurz oder lang nicht drum herum kommen dich damit auseinanderzusetzen. Wenn du, wie du weiter oben geschrieben hast, bloggst, um deine Leser in manchen Dingen auch ein bisschen aufzuklären und zu belehren, solltest du auch deinen Lesern zugestehen, wenn sie versuchen dich zu belehren, oder auf Dinge hinweisen. Dein Blog ist zwar noch ziemlich jung, aber du setzt ganz offensichtlich viel daran von möglichst vielen potentiellen Lesern gefunden zu werden und deinen Blog publik zu machen (Blogverzeichnisse und Facebook-Seite). Möchtest du dir Freunde machen, die gern auf deinem Blog vorbeischauen und deine Posts lesen? Wenn du solche Sätze, wie den folgenden, raus haust, wirst du das garantiert nicht schaffen.

    Ich achte ja schon mehr drauf aber lasst die verdammten Kommentare!
    Weil ich muss die Kommentare eh manuell veröffentlichen und habe dies bei einer Person gehtan und werde es bei keiner anderen wieder tun.

    Also hört auf mich drauf hinzuweisen ich weiss das -.-

    Damit verprellst du potentielle Leser nur, bzw. wird vielen die Lust vergehen, bei dir irgendwelche Kommentare zu hinterlassen. Meine Meinung!
    Dass du Kommentare manuell veröffentlichen MUSST, entspricht ja wohl auch nicht ganz den Tatsachen – du kannst das natürlich so tun, wenn du das möchtest, aber müssen ist etwas anderes. Im Übrigen rechne ich natürlich nicht damit, dass du meinen Kommentar veröffentlichst, denn du möchtest ja nicht kritisiert werden – aber du wirst ihn vermutlich lesen und damit hätte ich zumindest schon ein bisschen was erreicht.

    Kleiner Tipp von mir: Beachte die Bloggerei doch einfach auch als kleine Rechtschreibungs-Übung. Schreib deine Posts in Word und lass die Korrektur mitlaufen – dann lernst du auch was dabei und es wirkt sich vielleicht positiv auf deine Deutsch-Zensuren aus ;-)

    Noch etwas zum Thema Facebook: Du weiß schon, dass du dir da in dem betreffenden Post ein bisschen selbst widersprichst? Du findest es auf der einen Seite gut, wenn Leute nicht mit dem Strom schwimmen, aber auf der anderen Seite bist du natürlich selbst bei Facebook und hast sogar extra eine Seite einegrichtet um deinen Blog bekannt zu machen. Aber das schiebe ich jetzt einfach mal auf dein jugendliches Alter. Übrigens… wenn dich diese Apps so nerven, bzw. die Benachrichtigungen an deiner Pinnwand… warum blendest du diese Benachrichtigungen nicht einfach aus, bzw. blockierst sie komplett? Als alter “Facebook-Crack” solltest du doch wissen, dass das geht.

    Viel Erfolg mit deinem Blog!

  5. leonlabert says :

    Hey Gedankechaos,
    doch ich habe den Kommentar veröfentlicht und soweit ich weiss und ich habe bei wordpress auch keine andere Möglichkeit gefunden, muss man die Komentare von Hand genehmigen. Ich finde das selber auch nicht so toll, aber naja lässt sich nichts dran ändern. Außer vielleicht du weisst wie man das ändert, würde mich über Hilfe freuen :)
    Ja und danke für das Feedback, ich weiss mit dem Beitrag werde ich vielleicht ein paar Leute abschrecken und ich überlege auch ob ich den Beitrag wieder rausnehme…
    Danke für deinen Tipp mit ord, ich weiss nichtb warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin :D :)

    Ja ich schwimme halt mit dem Strom, aber fine es trotzdem gut wenn man gegen den Strom schwimmt. :)
    Die Apss kommen aber immer unter anderen Namen wieder und dann hilft ewiges blockieren da auch nichts mehr gegen, gegen solche Virus Apps sollte Facebook selbst mal was tun..

    Danke und MfG Leon :))

  6. Gedankenchaos says :

    Bezügl. der Kommentare kann ich dir in der Tat helfen ;-) Du gehst einfach auf dein Dashboard, unten links auf die Einstellungen und dort auf Diskussion. In dem Fenster, das sich dann öffnet, kannst du unter dem Punkt “Bevor ein Kommentar erscheint” durch Häkchen setzen auswählen, ob jeder neue Kommentar moderiert werden muss (du ihn also manuell freigeben musst/willst), oder der Kommentarschreiber nur schon einmal einen genehmigten Kommentar geschrieben haben muss. Setzt du dort ein Häkchen, wird jeder folgende Kommentar vom gleichen Kommentierenden automatisch “durchgelassen” und du musst nicht jeden weiteren Kommentar extra genehmigen. Setzt du in diesem Bereich überhaupt kein Häkchen, erscheint automatisch jeder Kommentar und du musst nichts weiter tun.

    Was diese Apps bei Facebook betrifft: Das ist natürlich blöd. “Normale” Facebookanwendungen kann man ja zumindest blockieren und komplett löschen – keine Ahnung, warum das bei den Apps nicht funktioniert. Aber jetzt weiß ich wenigstens wieder warum ich mich mit so einem Kram erst gar nicht abgebe und auch alle Anwendungsanfragen ignoriere ;-D Trotzdem viel Erfolg :-)

    P.S. Ganz am Anfang meines ersten Kommentars sollte es natürlich konstruktive Kritik heißen – nicht dass du dir jetzt noch ein Wort falsch merkst ;-)) War ein bisschen in Eile heute Morgen und habe vorm Abschicken nicht mehr drübergelesen.

  7. leonlabert says :

    Okey Danke :)
    Ja mach ich mit den ganzen Anwendungsanfragen aber ich hatte es schon das ich eine Seite geliked habe und dadurch eine App ohne zulaasungs Anfrage instlliert wurde…

    Ja hab ich mir Gedacht ;)

    MfG Leon ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: